Die Herzkreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache in den Industrienationen.

Anhand der Analyse der Risikofaktoren* kann man die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung einschätzen und entsprechende vorbeugende Maßnahmen einleiten (Primärprevention).

Im Falle einer bereits bestehenden Erkrankung sollte man die optimale Einstellung der Risikofaktoren mit niedrigen Zielwerten für Blutdruck und Blutfette anstreben (Secundärprevention).

Die Inhalte der Vorsorgeuntersuchung sind den Leitlinien der Gesellschaft für Herz-Kreislauferkrankungen angepasst.

*Risikofaktoren:
Familiäre Vorbelastung (Herzinfarkt, Schlaganfall in der Familie), Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörung, Diabetes mellitus, Stress, Übergewicht, Bewegungsmangel, Nikotinkonsum.

Unsere Praxis bietet die Gesundheitsvorsorgeuntersuchung für Herzkreislauf-Erkrankungen sowie Gesamt-Checkup Diagnostik an.

Anmeldung am Empfang.